0 3571-2042091

Boulevard Kirchstraße 2018

Die Kirchstraße verwandelt sich vom 4, Juni bis zum 1. Juli 2018 zum Boulevard Kirchstraße. Wir testen das Stadtplanungsmodell „Shared Space“ (gemeinsamer Raum) als Vitalisierungsvorschlag für die Innenstadtlage als Einzelhandels- und Dienstleistungsstandort.

Für vier Wochen wird die Kirchstraße eine deutliche Steigerung ihrer Anziehungskraft erfahren und damit auch auf das zentrale Umfeld ausstrahlen. Durch ihre qualitative Aufwertung, die funktionale Einbeziehung des öffentlichen Raumes und die Erweiterung von Angeboten wird die öffentliche Präsenz als attraktiver, lebendiger Aufenthalts- und Erlebnisort deutlich erhöht. Der Fokus liegt dabei primär auf der Stärkung des Einzelhandels, der Gastronomie und des Dienstleistungsbereiches.
Die Erprobung des Stadtplanungsmodells „Shared Space“, deutsch „gemeinsamer Raum“ eröffnet neue Möglichkeiten: in dem verkehrsberuhigten Bereich wird die Straße zum Bewegungsraum für Alle! Fußgänger und Autoverkehr begegnen sich gleichberechtigt und mit gegenseitiger Rücksichtnahme. Die Bürgersteige und Teile des Straßenkörpers können somit anderweitig funktional genutzt werden. Jetzt gibt es Raum für Cafés, Warenpräsentationen, Dekorationen, Stadtmöblierungen … im Außenbereich!
Der Testlauf möchte einen realitätsnahen Zustand herstellen, das Konzept richtet sich inhaltlich danach.
Flyer

Das Projekt wird begleitet mit einer Gästeumfrage, einem Schaufensterwettbewerb und einer im Anschluss stattfindenden Umfrage unter den teilnehmenden Akteuren. Eine Auswertung inkl. Berichterstattung erfolgt bis zum Herbst 2018.

Hier klicken: Boulevard Kirchstraße Fotodokumentation

Ein Projekt des Gewerberings Stadtzukunft e.V. und des Citymanagements Hoyerswerda. Gefördert durch den SOP- Verfügungsfond „Zentrengebiet- Altstadt Hoyerswerda“. Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Hoyerswerda, dem Gewerbering Stadtzukunft e.V., der LebensRäume Hoyerswerda eG, der Globus Fachmärkte GmbH & Co.KG, der Volksbank Dresden-Bautzen e.G., der Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH, der HOY-REHA GmbH, der JRB Finanz AG Hoyerswerda, dem Vermessungsbüro Martak, dem City Optik Brillenstudio, der Studio 28 GmbH,  dem Autohaus Elitzsch und der GERASCH Gmb.
To the Top

Boulevard Kirchstraße 2018